Das Buch "Das kranke Glühwürmchen" Unterstützt das Hospiz.

von Helmut Hornung

„Das kranke Glühwürmchen“ leuchtet für’s Hospiz

Das Pforzheimer Hospiz besteht nun seit einem Jahr.

In diesem Jahr wurden über 80 Menschen in liebevoller Pflege und guter palliativmedizinischer Versorgung auf ihrer letzten Wegstrecke begleitet. Die Mitarbeiter und Ehrenamtlichen versuchen den Gästen, die in acht gemütlichen Zimmern wohnen, möglichst alle Wünsche zu erfüllen. Der Gast muss außer für Nebenkosten wie Telefon oder eine eigene Zeitung nichts bezahlen. Die Kosten werden von der Pflege – und Krankenkasse übernommen. Allerdings nur zu 90%. Die restlichen 10% müssen durch Spenden finanziert werden, damit kein großes Defizit für das Haus entsteht.

Deshalb hat der Förderverein Hospiz ein Benefizprojekt gestartet!

Der Leiter der Polizeidirektion Burghard Metzger hat ein wunderschönes Kinderbuch „Das kranke Glühwürmchen“ geschrieben, das von Liebe, Trauer und Hoffnung erzählt. Es wurde liebevoll und kindgerecht von Brigitte Wohlschieß illustriert und von der Pforzheimer Zeitung gedruckt. Das Buch kostet 10.-€ . Der Erlös kommt vollständig unserem Hospiz zu Gute!
Folgende Buchhandlungen verkaufen das Buch ohne eigenen Gewinn für uns: Uwe Mumm, Thalia, Ossiander, die Christlichen Buchhandlung, Galeria Kaufhof, in Mühlacker die Buchhandlung Elser, in Remchingen die Buchhandlungen LiteraDur

Das Buch ist geeignet für alle, die mit Kindern zu tun haben, wenn es um das Thema Tod und Vergänglichkeit geht, gerade jetzt in dieser Jahreszeit. Es ist aber auch schön, als das etwas andere Präsent, das Firmen zu Weihnachten verschenken können. Denn das Buch spricht nicht nur Kinder an, sondern auch Eltern und Großeltern.

Helfen Sie mit, dass „Das kranke Glühwürmchen“ für unser Hospiz leuchten kann!

Zurück